Über uns

Die Geschäftstätigkeit der karolit GmbH begann 2006 im Rahmen der damaligen Kreiter GmbH, die bis dahin ausschließlich mit der Herstellung und dem Verkauf von Karopack-Polsterkissen und den dazugehörigen Produktionssystemen befasst war. Auf Anfrage eines Kunden wurde das Vermiculit-Granulat in Beuteln aus langem Faserpapier (Teebeutelpapier) verpackt. Dies führte den Kunden von der Verwendung des staubigen, losen Vermiculits weg und hin zu einer staubfreien Kissenlösung. Seit dieser Zeit werden die Karolit-Vermiculit-Kissen als staubfreie Alternative zum Transportschutz gefährlicher Güter hergestellt und an Kunden in ganz Europa verkauft.

Seit 2018 werden die Vermiculitkissen auch von Kunden als Transportschutz für den Versand defekter Lithium-Ionen-Batterien verwendet. Da für diesen Zweck die hohe Flüssigkeitsdurchlässigkeit des Langfaserpapiers weniger wichtig ist, sondern eine reißfeste Hülle, bestehen die Vermiculitkissen auch aus reißfestem Vlies oder einer nicht brennbaren Textilhülle. Daraus wurden wiederum Brandschutzkissen entwickelt, die eine Schale aus feuerfestem Glasfasergewebe aufweisen und mit isolierendem Vermiculit gefüllt sind. Diese Brandschutzkissen sowie Brandschutzdecken werden in nahezu allen Abmessungen hergestellt.

Aufgrund der sehr positiven Entwicklung der beiden Geschäftsbereiche Karopack und Karolit wurde die Kreiter GmbH 2020 in Karolit GmbH umbenannt und die Karopack-Aktivitäten an die neu gegründete Karopack GmbH ausgelagert.

karolit GmbH
Hauptstraße 53
D-74912 Kirchardt
Fon: +49 7266 3758
E-Mail: info@karolit.com